Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline

Voß T (2006)
In: Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Herrmann I, Meyer A-R (Eds);Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag: 169-189.

Book Chapter | Published | German

No fulltext has been uploaded

Book Editor
Herrmann, Iris ; Meyer, Anne-Rose
Publishing Year
PUB-ID

Cite this

Voß T. Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline. In: Herrmann I, Meyer A-R, eds. Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag; 2006: 169-189.
Voß, T. (2006). Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline. In I. Herrmann & A. - R. Meyer (Eds.), Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive (pp. 169-189). Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag.
Voß, T. (2006). “Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline” in Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive, ed. I. Herrmann and A. - R. Meyer (Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag), 169-189.
Voß, T., 2006. Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline. In I. Herrmann & A. - R. Meyer, eds. Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag, pp. 169-189.
T. Voß, “Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline”, Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive, I. Herrmann and A.-R. Meyer, eds., Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag, 2006, pp.169-189.
Voß, T.: Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline. In: Herrmann, I. and Meyer, A.-R. (eds.) Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. p. 169-189. Ulrike Helmer Verlag, Königstein/Taunus (2006).
Voß, Torsten. “Schmerz und seine heroisch-stoische Kompensation als Konstrukt soldatischer Maskulinität bei Alfred de Vigny, Ernst Jünger und Céline”. Schmerzdifferenzen. Physisches Leid und Gender in kultur- und literaturwissenschaftlicher Perspektive. Ed. Iris Herrmann and Anne-Rose Meyer. Königstein/Taunus: Ulrike Helmer Verlag, 2006. 169-189.
This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar