"Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit

Welskopp T (2007)
In: Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?. Berghoff H, Sydow J (Eds); Stuttgart: Kohlhammer Verlag: 291-317.

Download
OA
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
;
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?
Seite
291-317
PUB-ID

Zitieren

Welskopp T. "Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit. In: Berghoff H, Sydow J, eds. Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?. Stuttgart: Kohlhammer Verlag; 2007: 291-317.
Welskopp, T. (2007). "Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit. In H. Berghoff & J. Sydow (Eds.), Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft? (pp. 291-317). Stuttgart: Kohlhammer Verlag.
Welskopp, T. (2007). “"Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit” in Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?, Berghoff, H., and Sydow, J. eds. (Stuttgart: Kohlhammer Verlag), 291-317.
Welskopp, T., 2007. "Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit. In H. Berghoff & J. Sydow, eds. Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?. Stuttgart: Kohlhammer Verlag, pp. 291-317.
T. Welskopp, “"Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit”, Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?, H. Berghoff and J. Sydow, eds., Stuttgart: Kohlhammer Verlag, 2007, pp.291-317.
Welskopp, T.: "Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit. In: Berghoff, H. and Sydow, J. (eds.) Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft? p. 291-317. Kohlhammer Verlag, Stuttgart (2007).
Welskopp, Thomas. “"Die im Dunkeln sieht man nicht": Systematische Überlegungen zu Netzwerken der Organisierten Kriminalität am Beispiel der amerikanischen Alkoholsyndikate der Prohibitionszeit”. Unternehmerische Netzwerke. Eine organisatorische Organisationsform mit Zukunft?. Ed. Hartmut Berghoff and Jörg Sydow. Stuttgart: Kohlhammer Verlag, 2007. 291-317.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
2016-01-18T13:38:07Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche