Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa

Bulst N (1994)
In: Illegitimität im Spätmittelalter. Schmugge L (Ed); Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. München: Oldenbourg: 21-39.

Download
OA
Sammelwerksbeitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Herausgeber
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Illegitimität im Spätmittelalter
Seite
21-39
PUB-ID

Zitieren

Bulst N. Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa. In: Schmugge L, ed. Illegitimität im Spätmittelalter. Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. München: Oldenbourg; 1994: 21-39.
Bulst, N. (1994). Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa. In L. Schmugge (Ed.), Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. Illegitimität im Spätmittelalter (pp. 21-39). München: Oldenbourg.
Bulst, N. (1994). “Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa” in Illegitimität im Spätmittelalter, Schmugge, L. ed. Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29 (München: Oldenbourg), 21-39.
Bulst, N., 1994. Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa. In L. Schmugge, ed. Illegitimität im Spätmittelalter. Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. München: Oldenbourg, pp. 21-39.
N. Bulst, “Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa”, Illegitimität im Spätmittelalter, L. Schmugge, ed., Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29, München: Oldenbourg, 1994, pp.21-39.
Bulst, N.: Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa. In: Schmugge, L. (ed.) Illegitimität im Spätmittelalter. Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. p. 21-39. Oldenbourg, München (1994).
Bulst, Neithard. “Illegitime Kinder - viele oder wenige?: Quantitative Aspekte der Illegitimität im spätmittelalterlichen Europa”. Illegitimität im Spätmittelalter. Ed. Ludwig Schmugge. München: Oldenbourg, 1994. Schriften des Historischen Kollegs : Kolloquien ; 29. 21-39.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche