Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton

Carrier M (1986)
Sudhoffs Archiv 70(1): 1-17.

Download
OA
Journal Article | Published | German
Abstract
In diesem Aufsatz möchte ich die These vorbringen, dass Georg Ernst Stahl [1666-1734] ein Konzept des integrierenden Teils der Stoffe, des ‚Moleküls’, entwickelte, das dem Daltons darin ähnelt, dass es die Verbindung einer kleinen Zahl von Atomen zum ‚Molekül’ vorsieht. Da nun Stahl als Vertreter einer Chemie der Prinzipien und damit weit eher als Kritiker des Atomismus denn als einer seiner Verfechter gilt, muß zuvor die Stellung des Atomismus in Stahls chemischer Theorie geklärt, muß die Frage untersucht werden, wie Stahl Atomismus und Prinzipienchemie miteinander in Einklang brachte. Dazu wiederum bedarf es einer Skizze der korpuskularen Tradition. Der Gang der Argumentation hat daher die folgende Gestalt: Nach einer einleitenden Schilderung der prinzipienchemischen Theorie stelle ich die Ansichten der strukturellen Chemie und die Auffassungen Newtons zum Ursprung der Substanzeigenschaften und zum korpuskularen Aufbau der chemisch wirksamen Partikel dar. Dabei zeigt sich, dass diese Denklinie eine Vielzahl von Atomen zum ‚Molekül’ zusammenfügt. Daraufhin wird die Stellung des Atomismus im Denken Stahls untersucht und die These entwickelt, dass Stahls ‚Molekül’ aus einer kleinen Zahl von grundlegenden Teilchen zusammengesetzt ist. Anschließend vergleiche ich Stahls Modell mit dem Daltons und untersuche endlich die Wirkung von Stahls Theorie, insbesondere auf seinen Schüler Venel.
Publishing Year
ISSN
PUB-ID

Cite this

Carrier M. Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton. Sudhoffs Archiv. 1986;70(1):1-17.
Carrier, M. (1986). Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton. Sudhoffs Archiv, 70(1), 1-17.
Carrier, M. (1986). Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton. Sudhoffs Archiv 70, 1-17.
Carrier, M., 1986. Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton. Sudhoffs Archiv, 70(1), p 1-17.
M. Carrier, “Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton”, Sudhoffs Archiv, vol. 70, 1986, pp. 1-17.
Carrier, M.: Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton. Sudhoffs Archiv. 70, 1-17 (1986).
Carrier, Martin. “Zum korpuskularen Aufbau der Materie bei Stahl und Newton”. Sudhoffs Archiv 70.1 (1986): 1-17.
Main File(s)
Access Level
OA Open Access

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Sources

PhilLister: 532

Search this title in

Google Scholar