Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen

Weber L, Sonnenberg U, Stammler H-G, Neumann B (1991)
Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie 605(1): 87-99.

Download
OA
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Volltext vorhanden für diesen Nachweis
Abstract / Bemerkung
Bei der Umsetzung des übergangsmetallsubstituierten Cyclotriphosphans [([eta]5-C5Me5)(CO)2Fe - P]3 (1) mit (Norbornadien)M(CO)4 (M = Cr, Mo) werden monomere Komplexe der Zusammensetzung [eta]2-[([eta]5-C5Me5)Fe - P]3M(CO)4 (2: M = Cr; 3: M = Mo) erhalten. Die Struktur von 2 wurde durch Röntgenbeugungsanalyse bestimmt. Das Grundgerüst des Moleküls besteht aus einem Dreieck aus Phosphoratomen mit zwei cis- und einem trans-ständigen Fe(CO)2(C5Me5)-Substituenten. Die beiden cis-konfigurierten P-Atome des Dreiringes sind an ein Cr(CO)4-Fragment koordiniert. Dabei ist ihr Abstand [2, 191 (5) und 2,183(6) Å] gegenüber den beiden anderen P - P-Bindungen [2,206(5) und 2,217(5) bzw. 2,214(5) Å] geringfügig verkürzt. Die P3-Einheit und das P2Cr-Dreieck schließen einen Diederwinkel von 44,8° bzw. 43,4° ein. Aufgrund sterischer Wechselwirkungen mit dem cis-orientierten ([eta]5-C5Me5)(CO)2FE-Substituenten an P(3) ist das Cr(CO)4-Fragment stark verzerrt.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie
Band
605
Zeitschriftennummer
1
Seite
87-99
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Weber L, Sonnenberg U, Stammler H-G, Neumann B. Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie. 1991;605(1):87-99.
Weber, L., Sonnenberg, U., Stammler, H. - G., & Neumann, B. (1991). Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie, 605(1), 87-99. doi:10.1002/zaac.19916050110
Weber, L., Sonnenberg, U., Stammler, H. - G., and Neumann, B. (1991). Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie 605, 87-99.
Weber, L., et al., 1991. Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie, 605(1), p 87-99.
L. Weber, et al., “Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen”, Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie, vol. 605, 1991, pp. 87-99.
Weber, L., Sonnenberg, U., Stammler, H.-G., Neumann, B.: Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie. 605, 87-99 (1991).
Weber, Lothar, Sonnenberg, Uwe, Stammler, Hans-Georg, and Neumann, Beate. “Ein metallsubstituiertes Cyclotriphosphan [(η5-C5Me5)(Co)2Fe - P]3 als terminaler η2-Ligand in Chrom-und Molybdäntetracarbonyl-Komplexen”. Zeitschrift für Anorganische und Allgemeine Chemie 605.1 (1991): 87-99.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z