Rudjer Boscovich und die induktive Logik

Carrier M (1985)
Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie 16(2): 201-212.

Download
OA
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Abstract / Bemerkung
The paper is a contribution to the early history of methodology. In the work of Rudjer Boscovich, an 18th century scholar, some inductive logical arguments can be identified concerning the probabilistic appraisal of hypotheses which display originality of mind. Boscovich's arguments are presented and subsequently analysed in terms of Carnap's theory of inductive logic.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie
Band
16
Zeitschriftennummer
2
Seite
201-212
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Carrier M. Rudjer Boscovich und die induktive Logik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. 1985;16(2):201-212.
Carrier, M. (1985). Rudjer Boscovich und die induktive Logik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 16(2), 201-212. doi:10.1007/BF01803671
Carrier, M. (1985). Rudjer Boscovich und die induktive Logik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie 16, 201-212.
Carrier, M., 1985. Rudjer Boscovich und die induktive Logik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, 16(2), p 201-212.
M. Carrier, “Rudjer Boscovich und die induktive Logik”, Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, vol. 16, 1985, pp. 201-212.
Carrier, M.: Rudjer Boscovich und die induktive Logik. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie. 16, 201-212 (1985).
Carrier, Martin. “Rudjer Boscovich und die induktive Logik”. Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie 16.2 (1985): 201-212.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z

Export

Markieren/ Markierung löschen
Markierte Publikationen

Open Data PUB

Suchen in

Google Scholar