Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung

Neumann E (1973)
Angewandte Chemie 85(10): 430-444.

Download
OA
Journal Article | Published | German
Abstract
Die allgemeinen Grundlagen für die thermodynamische Analyse von Hystereseerscheinungen in Lösungen und Suspensionen polyelektrolytischer Systeme werden anhand von Beispielen molekularer Hysterese in Biopolymeren und Membranen dargelegt. Die fundamentale kybernetische Bedeutung metastabiler Zustände und molekularer Hysterese für die physikalische Interpretation von Lebenserscheinungen wie Gedächtnisaufzeichnung und biologische Rhythmen wird diskutiert.
Publishing Year
ISSN
eISSN
PUB-ID

Cite this

Neumann E. Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung. Angewandte Chemie. 1973;85(10):430-444.
Neumann, E. (1973). Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung. Angewandte Chemie, 85(10), 430-444.
Neumann, E. (1973). Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung. Angewandte Chemie 85, 430-444.
Neumann, E., 1973. Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung. Angewandte Chemie, 85(10), p 430-444.
E. Neumann, “Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung”, Angewandte Chemie, vol. 85, 1973, pp. 430-444.
Neumann, E.: Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung. Angewandte Chemie. 85, 430-444 (1973).
Neumann, Eberhard. “Molekulare Hysterese und ihre kybernetische Bedeutung”. Angewandte Chemie 85.10 (1973): 430-444.
Main File(s)
Access Level
OA Open Access

This data publication is cited in the following publications:
This publication cites the following data publications:

Export

0 Marked Publications

Open Data PUB

Search this title in

Google Scholar