Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren

Bischof H-J (1975)
Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology 98(3): 277-288.

Download
OA
Zeitschriftenaufsatz | Veröffentlicht | Deutsch
Abstract / Bemerkung
Die Sinneskeulen sind durch eine Sinneszelle innerviert, die phasischtonische Reizantworten zeigt. Die größten Änderungen der Impulsfrequenzen entstehen bei Ablenkung der Keulen in ihrer mechanischen Vorzugsebene. Die kleinste Auslenkung, die noch Impulsfrequenzänderungen hervorruft, beträgt 0,1°. Die Anstiegssteilheit des Reizes verändert die Höhe der phasischen Antwort. Auf Sinusreize antwortet der Rezeptor bis 300 Hz mit reizsynchronen Impulssalven. Gemeinsam mit Impulsen des ableitenden Nerven konnten Impulse der an der Basis der Keulenbecher liegenden campaniformen Sensillen abgeleitet werden. Ihre Erregungsmuster sind phasisch, sie sprechen auf Bewegung des Bechers, nicht aber der Keulen allein an. Keulenförmige Sensillen können prinzipiell die Lage der Grille im Schwerefeld messen. Dies wird indirekt durch die Messung der Ablenkung der Keule im Schwerefeld und die Registrierung der Amplitudenkennlinie, und direkt durch die Ableitung der Nervenimpulse während der Drehung des Tieres im Schwerefeld bewiesen.
Erscheinungsjahr
Zeitschriftentitel
Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology
Band
98
Zeitschriftennummer
3
Seite
277-288
ISSN
eISSN
PUB-ID

Zitieren

Bischof H-J. Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology. 1975;98(3):277-288.
Bischof, H. - J. (1975). Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology, 98(3), 277-288. doi:10.1007/BF00656974
Bischof, H. - J. (1975). Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology 98, 277-288.
Bischof, H.-J., 1975. Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology, 98(3), p 277-288.
H.-J. Bischof, “Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren”, Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology, vol. 98, 1975, pp. 277-288.
Bischof, H.-J.: Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology. 98, 277-288 (1975).
Bischof, Hans-Joachim. “Die keulenförmigen Sensillen auf den Cerci der Grille Gryllus bimaculatus als Schwererezeptoren”. Journal of Comparative Physiology, A: Neuroethology, Sensory, Neural, and Behavioral Physiology 98.3 (1975): 277-288.
Alle Dateien verfügbar unter der/den folgenden Lizenz(en):
Copyright Statement:
This Item is protected by copyright and/or related rights. [...]
Volltext(e)
Access Level
OA Open Access
Zuletzt Hochgeladen
1970-01-01T00:00:00Z